24. Sep 2018

Abgasskandal / Fahrverbot: Entscheidung vom LG Stuttgart gegen Volkswagen AG nach Rücknahme der Berufung rechtskräftig!

Das von der Kanzlei HOS Rechtsanwälte erstrittene Urteil des LG Stuttgart vom 27.02.2018 gegen die Volkswagen AG - Az.: 15 O 212/17 - ist nach Rücknahme der von VW eingelegten Berufung nunmehr rechtskräftig.

Die Volkswagen AG hat das von ihr eingelegte Rechtsmittel der Berufung gegen die Entscheidung des LG Stuttgart kurz vor der anberaumten mündlichen Verhandlung vor dem OLG Stuttgart zurückgenommen. Damit ist die Entscheidung in erster Instanz in Rechtskraft erwachsen. 

Die Volkswagen AG wurde mit der Entscheidung des LG Stuttgart wegen vorsätzlich sittenwidriger Schädigung des Verbrauchers zu Schadensersatz verurteilt. Dies bestätigt einmal mehr die Rechtsauffassung der Kanzlei HOS Rechtsanwälte, wonach die von der Volkswagen AG zu vertretene Manipulation der in den Verkehr gebrachten Dieselmotoren gleichfalls einen Schadensersatzanspruch des Verbrauchers begründet. Mit Ablauf des Jahres 2018 drohen diese Ansprüche jedoch zu verjähren, sodass die Kanzlei HOS Rechtsanwälte betroffenen Dieselfahrzeugbesitzern dazu rät, bestehende Schadensersatzansprüche noch in diesem Jahr gerichtlich geltend zu machen, um einer drohenden Verjährung entgegenzuwirken.

 

Als Ansprechpartner für Fragen zum Abgasskandal stehen Ihnen folgende Rechtsanwälte zur Verfügung:

 

Weiter Informationen zum Dieselskandal finden Sie hier.

LG Ellwangen entscheidet zu Gunsten Diesel-Geschädigter. Mehr dazu lesen Sie hier. 

LG Tübingen entscheidet zu Gunsten Diesel-Geschädigter. Mehr dazu lesen Sie hier.

LG München II entscheidet zu Gunsten Diesel-Geschädigter. Mehr dazu lesen Sie hier.

Durchsuchungen bei Porsche! Mehr dazu lesen Sie hier.

Schaden trotz Software-Update! Mehr dazu lesen Sie hier

Zum Widerrufjoker beim Autokredit lesen Sie hier.

Abgasskandal - auch BMW betroffen? Mehr dazu lesen Sie hier.

Mehr zu drohenden Fahrverboten lesen Sie hier.

LG Stuttgart entscheidet zu Gunsten Diesel-geschädigter. Mehr dazu lesen Sie hier.

Fahrverbote zulässig. Was nun? Lesen Sie hier.

Zur Razzia bei Audi lesen Sie hier.

LG Heilbronn entscheidet zu Gunsten Diesel-Geschädigter. Mehr dazu lesen Sie hier.

Auch BMW in den Dieselskandal verwickelt? Mehr dazu finden Sie hier.

Einen Überblick über gerichtliche Entscheidung im Hinblick auf Diesel-Geschädigte finden Sie hier.

Mehr zum Mustervefahren für geschädigte VW Aktionäre fnden Sie hier.

Mehr zur unterlassener Ad-hoc-Mitteilung finden Sie hier.

Mehr zum Schadensersatz für VW Aktionäre finden Sie hier.

Kontaktieren Sie uns! Wir rufen zurück.

Mit * markierte Formularfelder sind Pflichtfelder.