12. Oct 2018

Datenschutz/Persönlichkeitsrecht: geschwärzte Fotos - muss das sein?

Kürzlich machte eine Kita Schlagzeilen, weil sie in den Abschiedsmappen der ausscheidenden Kinder den jeweils anderen Kindern und Erziehern die Gesichter aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt hat. Doch muss das wirklich sein? Rechtsanwältin Orlowa weiß mehr:

Es dürfte Einigkeit darüber herrschen, dass Abschiedsmappen mit geschwärzten Gesichtern nicht schön sind. Andererseits sind die neuen Datenschutzregelungen ernst zu nehmen. Schließlich schützen sie u.a. unsere Persönlichkeitsrechte und die Persönlichkeitsrechte unserer Kinder. Mag das Ergebnis für Eltern und Außenstehende befremdlich erscheinen, im Lichte der neuen Datenschutzverordnung dürfte die Kita nicht falsch gehandelt haben.

Ein Schwärzen der Gesichter wäre aus datenschutzrechtlichen Gründen nur dann nicht notwendig, wenn die Kita sich vor dem Erstellen der Bilder eine ausdrücklich erteilte Zustimmung - auch Einwilligungserklärung genannt - der jeweiligen Erzieher/rinnen und der Eltern der betroffenen Kinder eingeholt hätte.

Grundsätzlich sind Abschiedsmappen nach wie vor möglich, sie bedürfen jedoch vor der Veröffentlichung einer Einwilligung der Eltern. Sind auf einem Foto mehrere Kinder abgebildet, so müssen auch alle Eltern einwilligen.

Fehlte der Kita eine solche vorher erteilte ausdrückliche Einwilligung, war es rechtlich richtig, wenn auch im Ergebnis nicht schön, die Gesichter zu schwärzen. Damit war das Schwärzen der Gesichter in den Abschiedsmappen nicht etwa aufgrund eines Verbotes in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), sondern aufgrund der fehlenden Einwilligungen der Betroffenen bzw. ihrer Erziehungsberechtigten notwendig.

 

Haben auch Sie Fragen zu Ihren Rechten nach der neuen DSGV oder fühlen Sie sich gar in Ihren Rechten vereltzt? Datenschützer HOS-Rechtsanwälte sind die richtigen Ansprechpartner. 

Der Erstkontakt ist kostenfrei und unverbindlich. 

Telefonischer Kontakt:

0711 / 9580 1250 

E-Mail: info@hos-recht.de

Als Ansprechpartner für Fragen rund um den Datenschutz stehen Ihnen folgende Rechtsanwälte zur Verfügung:

 

Mehr zu Ihren Möglichkeiten bei geschwärzten Fotos erfahren Sie hier. 

Mehr zu Fotos auf Veranstaltungen erfahren Sie hier. 

Mehr zu datenschutzrechtlichen Themen erfahren Sie hier.

Zu Anforderungen an den Einzelhandel lesen Sie hier.

Zu Anforderungen an eine Bäckerei lesen Sie hier. 

Zu Anforderungen an eine Genossenschaftsbank lesen Sie hier.

Zu den Anforderungen an einen Handwersbetrieb lesen Sie hier. 

Zu Anforderungen an den Verein lesen Sie hier.

Zu den Anforderungen an einen Steuerberater lesen Sie hier. 

Mehr zum Datenschutz im Unternehmen lesen Sie hier.

Mehr zum individuellen Datenschutz lesen Sie hier.

Mehr zu Schadensersatzansprüchen lesen Sie hier. 

Kontaktieren Sie uns! Wir rufen zurück.

Mit * markierte Formularfelder sind Pflichtfelder.