01. Jul 2019

Dieselskandal: Audi hat den Dieselmotorfahrer betrogen

Audi täuschte offenbar nicht nur die Verbraucher, sondern auch die Prüfer

Audi ist offenbar noch tiefer in den Dieselskandal verwickelt, als bislang bekannt war und/oder die Autofarer es glauben wollten. Audi soll einige Dieselfahrzeuge der Abgasnorm Euro-6 noch bis ins Jahr 2018 verkauft haben, in denen jeweils unzulässige Abschalteinrichtungen verbaut sind. Das haben für die Autofahrer der Bayerischen Rundfunk (BR) und das Handelsblatt rechechiert. 

 

Sind Sie Audi-Fahrer? Sind Sie vom Dieselskandal betroffen? - Handel Sie jetzt! 

 

Wir - die erfahrenen Anwälte für Verbraucherrechte - helfen Ihnen. Als Ansprechpartner für Fragen zum Abgasskandal stehen Ihnen folgende Rechtsanwälte zur Verfügung:

 

Unsere Erfolge sprechen für sich:

LG München II,  Urteil vom 22.06.2018, 6 O 3484/17

LG Tübingen, Urteil vom 16.07.2018, 7 O 389/17

LG Ellwangen (Jagst), Urteil vom 23.07.2018, 5 O 430/17 

LG Suttgart, Urteil vom 27.02.2018 – Az.: 15 O 212/17

 

Weiter Informationen zum Dieselskandal finden Sie hier.

LG Ellwangen entscheidet zu Gunsten Diesel-Geschädigter. Mehr dazu lesen Sie hier. 

LG Tübingen entscheidet zu Gunsten Diesel-Geschädigter. Mehr dazu lesen Sie hier.

LG München II entscheidet zu Gunsten Diesel-Geschädigter. Mehr dazu lesen Sie hier.

Durchsuchungen bei Porsche! Mehr dazu lesen Sie hier.

Schaden trotz Software-Update! Mehr dazu lesen Sie hier

Zum Widerrufjoker beim Autokredit lesen Sie hier.

Abgasskandal - auch BMW betroffen? Mehr dazu lesen Sie hier.

Mehr zu drohenden Fahrverboten lesen Sie hier.

LG Stuttgart entscheidet zu Gunsten Diesel-geschädigter. Mehr dazu lesen Sie hier.

Fahrverbote zulässig. Was nun? Lesen Sie hier.

Zur Razzia bei Audi lesen Sie hier.

LG Heilbronn entscheidet zu Gunsten Diesel-Geschädigter. Mehr dazu lesen Sie hier.

Auch BMW in den Dieselskandal verwickelt? Mehr dazu finden Sie hier.

Einen Überblick über gerichtliche Entscheidung im Hinblick auf Diesel-Geschädigte finden Sie hier.

Mehr zum Mustervefahren für geschädigte VW Aktionäre fnden Sie hier.

Mehr zur unterlassener Ad-hoc-Mitteilung finden Sie hier.

Mehr zum Schadensersatz für VW Aktionäre finden Sie hier.

Kontaktieren Sie uns! Wir rufen zurück.

Mit * markierte Formularfelder sind Pflichtfelder.