12. Apr 2018

Kapitalmarkt: P&R Container - vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet

Mit Beschluss vom 19.03.2018 hat das Amtsgericht München die vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet. Betroffen sind folgende Gesellschaften:

 

  • P&R Container Vertriebs- und Verwaltungs-GmbH
  • P&R Gebrauchtcontainer Vertriebs- und Verwaltungs-GmbH 
  • P&R Container Leasing GmbH

Rechtsanwalt Dr. Michael Jaffé wurde als vorläufiger Insolvenzverwalter der P&R Container Vertriebs- und Verwaltungs-GmbH und der P&R Gebrauchtcontainer Vertriebs- und Verwaltungs-GmbH bestellt. Rechtsanwalt Dr. Philip Heinke wurde als vorläufiger Insolvenzverwalter der P&R Container Leasing GmbH bestellt. Die Bestellungen erfolgten am 19.03.2018. 

Das eigentliche Insolvenzverfahren ist noch nicht eröffnet. Aktuell läuft das Insolvenzantragsverfahren.

Was ist zu tun?

Gehören Sie zu dem Kreis der geschädigten Gläubiger? Dann müssen Sie Ihre offenen Forderungen nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens beim Insolvenzverwalter anmelden. Wichtig dabei ist es, den Zeitpunkt der Eröffnung des Insolvenzverfahrens nicht zu verpassen. 

In dem Beschluss, mit dem das Amtsgericht München das Insolvenzverfahren eröffnet, wird es eine Frist zur Anmeldung der Ansprüche setzen, üblicherweise beträgt diese einige Monate. Verpassen Sie die Frist zur Anmeldung zur Insolvenztabelle, können Ihr Ansprüche nicht mehr berücksichtigt werden. 

Beauftragen Sie daher schon heute die auf das Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierten Kanzlei HOS Rechtsanwälte mit der Überwachung der Fristen und der Anmeldung Ihrer Ansprüche zur Insolvenztabelle. Kontaktieren Sie uns hierfür einfach, gerne auch per E-Mail.

Telefonischer Kontakt:

0711 / 9580 1250 

E-Mail: info@hos-recht.de

 

Als Ansprechpartner für Fragen rund um das Thema Insolvenz P & R Container stehen Ihnen folgende Rechtsanwälte zur Verfügung