22. Aug 2018

Kapitalmarktrecht: Waldfonds JC Indian Sandalwood 2 GmbH & Co. KG

„Mit der Beteiligung JC Indian Sandalwood 2 haben deutsche Anleger erstmals die Möglichkeit, über einen geschlossenen Fonds gemeinsam mit internationalen Investoren in Sandelholzplantagen in Australien zu investieren. – so wurden die Anleger des Fonds JC Indian Sandalwood 2 GmbH & Co. KG umworben.

Zudem wurde das soziale Engagement wie folgt angepriesen: 

„Ein Teil der Plantagen-Erträge soll für die Unterstützung indischer Gemeinden verwendet werden. Dadurch sollen die Folgen des illegalen Raubbaus an den natürlichen Beständen an Sandelholzbäumen gemindert werden. Des Weiteren werden durch den Asset-Manager TFS (Tropical Forestry Services) diverse Beschäftigungs- und Ausbildungsangebote in der Anbauregion in Australien finanziert.

Der Gesamtrückfluss wurde mit 780,1% nach Steuern prognostiziert. Die Laufzeit einer Beteiligung an dem Fonds wird mit 15 Jahren veranschlagt. Dass der Erwerb dieser Vermögensanlage mit erheblichen Risiken verbunden ist und zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen kann wurde in der der Zeichnung vorangegangener Beratung nur zu oft verschwiegen.

Auch aktuell entwickelt sich der Fonds nicht erwartungsgemäß. So ist die einzige Mitteilung die man der Handelsplattform zweitmarkt.de zu dem Fonds JC Indian Sandalwood 2 GmbH & Co. KG entnehmen kann, die Nachricht vom 15.01.2015 darüber, dass der Handel von Beteiligungen an dieser Fondsgesellschaft an der Fondsbörse Deutschland wieder aufgenommen wurde.

Wir können Anlegern des Fonds nur raten, prüfen zu lassen, ob auch Sie sich schadlos halten können. Denn lassen sich Beratungsfehler feststellen, hat der betroffene Anleger in der Regel die folgenden Ansprüche:

 

Rückzahlung des eingezahlten Kapitals,

entgangenen Gewinn auf das in dem Fonds gebundene Kapital,

Freistellung von sämtlichen Schäden, die aus den Kapitalanlagen resultieren,

Freistellung von der Zahlungspflicht gemäß § 172 Abs.4 HGB,

Freistellung von wirtschaftlichen Schäden aus einer etwaigen Inanspruchnahme Dritter,

Erstattung der außergerichtlichen Rechtsverfolgungskosten.

 

Gerne unterstützt Sie die Kanzlei HOS Rechtsanwälte bei den gebotenen rechtlichen Schritten. Der Erstkontakt ist kostenfrei und unverbindlich. 

Telefonischer Kontakt:

0711 / 9580 1250 

E-Mail: info@hos-recht.de

Als Ansprechpartner für Fragen rund um den geschlossenen Fonds JC Indian Sandalwood 2 GmbH & Co. KG stehen Ihnen folgende Rechtsanwälte zur Verfügung:

 

Lesen Sie hier mehr zu bestehenden Ausstiegsmöglichkeiten.

Zu weiteren notleidenden Fonds lesen Sie hier. 

 

Kontaktieren Sie uns! Wir rufen zurück.

Mit * markierte Formularfelder sind Pflichtfelder.