07. Mar 2018

Fremdwährungsdarlehen: BGH stellte Falschberatung einer Bank bei Abschluss eines strukturierten Darlehens (Schweizer-Franken-Darlehens) fest

Der unter anderem für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat sich mit den Aufklärungspflichten einer Bank beschäftigt, die ihrem Kunden im Rahmen einer Finanzierungsberatung den Abschluss eines im Hinblick auf die Zinsen wechselkursbasierten Darlehensvertrags (z.B. Schweizer-Franken-Darlehen) empfiehlt.

Weiterlesen...

13. Feb 2018

Geschlossene Fonds - Falschberatung bei Erwerb des CFB-Schiffsfonds Twins 1

Ein erfolgversprechendes Urteil für die Anleger des CFB-Schiffsfonds Twins 1, auch CFB-Fonds 166 genannt: Viele Anleger des CFB-Schiffsfonds Twins 1, die hälftig eine Beteiligung an der NAUTILUS Schiffsbetriebsgesellschaft mbH & Co. MS „NEDLLOYD ADRIANA" KG und der NAURATA Schiffsbetriebsgesellschaft mbH & Co. MS „NEDLLOYD VALENTINA" KG erworben haben, haben Verluste hinnehmen müssen.

Weiterlesen...

12. Jan 2018

Geschlossene Fonds: Anlegerschutz im Fokus - Neuerungen im Zuge der MiFID II

Mit der Umsetzung der zweiten europäischen Finanzmarktrichtlinie (MiFID II) zum 3. Januar 2018 sind Regelungen in Kraft getreten, die die Funktionsweise und Transparenz der Finanzmärkte verbessern sollen. Dabei werden neu Organisations- und Wohlverhaltenspflichten geregelt. Viele der im Zuge der MiFID-II neu geregelten Pflichten betreffen insbesondere den Vertrieb, den Verkauf und die Beratung von Finanzprodukten. Damit beeinflussen sie direkt das Verhältnis zwischen Dienstleister und Kunde. Die Neuerungen bedeuten daher eine Stärkung des kollektiven Verbraucherschutzes.

Weiterlesen...

01. Dec 2017

Geschlossene Fonds: Verjährungsfragen richtig lösen

In mehreren Urteilen vom 18. Juni 2015 (Az.:III ZR 189/14, 191/14, 198/14 und 227/14) stellte der BGH fest, dass ungenaue Mustergüteanträge den Verjährungslauf nicht hemmen. "Damit erweist sich eine große Zahl derzeit laufender Klagen von Kapitalanlegern als unbegründet", hieß es.

Weiterlesen...

24. Nov 2017

Geschlossene Fonds: Schiffsfonds „MT Cape Taft“

Ein weiterer Schiffsfonds ist in Seenot geraten. Der im Jahre 2008 aufgelegte Schiffsfonds „MT Cape Taft“ steht vor dem Aus. Aktuell erzielen Fondsanteile an der MT Cape Taft am Zweitmarkt nur noch einen Kaufpreis in Höhe von 5 % ihres Nennwerts. Schlimmstenfalls steht am Ende der Totalverlust zu befürchten.

Weiterlesen...

11. Apr 2017

Geschlossene Fonds: Wichtige Infos für die Anleger des Fonds Nordcapital Schiffsportfolio 6 GmbH & Co. KG

Die ersten Urteile unserer Mandanten sind da! Banken/Berater müssen über Risiken des Schiffsfonds aufklären. Wir, die Sozietät HOS Rechtsanwälte, vertreten bereits eine Vielzahl von Anlegern des Schiffsfonds und initiieren aktuell die Interessengemeinschaft „Nordcapital Schiffsportfolio 6“, um die Rechte der Anleger des Fonds effektiver durchsetzen zu können. Gerne stehen Ihnen unsere hochspezialisierten Anlegeranwälte für Rückfragen unter 0711 / 9580 1250 zur Verfügung.

Weiterlesen...

13. Feb 2017

Geschlossene Fonds: NORDCAPITAL Offshore Fonds 5 GmbH & Co. KG - der Fonds steht vor der Insolvenz

Dass der Fonds sich nicht wie prognostiziert entwickelt, hatte sich schon seit längerer Zeit gezeigt. Nun droht laut Geschäftsführung sogar akute Insolvenzgefahr. Sämtliche Anleger wurden in einem aktuellen Schreiben über die angespannte wirtschaftliche Situation informiert. Es ergebe sich kurzfristig ein erheblicher zusätzlicher Liquiditätsbedarf für die Schifffahrtsgesellschaft, der nicht aus den vorhandenen liquiden Mitteln gedeckt werden könnte. „Es besteht damit das Risiko der Zahlungsunfähigkeit und einer Insolvenz bereits Anfang 2016“, so die Geschäftsführung Ihren Anlegern gegenüber.

Weiterlesen...

31. Aug 2015

Geschlossene Fonds: Beteiligungsgesellschaft Reefer – Flottenfonds mbH & Co. KG - Verjährung droht!

Die wirtschaftlichen Erwartungen an die Beteiligungsgesellschaft „MPC Flottenfonds 1“ konnten nicht erfüllt werden. Derzeit werden die Fondsanteile mit einem Wert von gerade noch 0,5 % (Stand 30.06.2015) auf dem Zweitmarkt gehandelt (vgl. www.zweitmarkt.de). Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung, kann man schon heute von einem beinahe Totalverlust der von betroffenen Anlegern geleisteten Einlage sprechen.

Weiterlesen...

13. Jan 2015

Geschlossene Fonds: Schiffsfonds in Not – hat die Deutsche Bank die Anleger der NORDCAPITAL Bulkerflotte 1 falsch beraten?

Der von der NORDCAPITAL GmbH aufgelegte Schiffsfonds BULKERFLOTTE 1 wurde im Jahr 2008 exklusiv über die Deutschen Bank vertrieben. Die Insolvenz der koreanischen Reederei, die sieben der insgesamt acht Fondsschiffe gechartert hatte, führte zu existenziellen Schwierigkeiten des Fonds. Trotz eines aufgestellten Sanierungsplans, ist eine Erholung des Fonds derzeit nicht in Sicht. Den betroffenen Anlegern droht somit der Totalverlust ihrer Einlage.

Weiterlesen...